Neue Zahnarztpraxis eröffnet in Herleshausen als erster Bestandteil des überörtlichen Gesundheitszentrums der InKomZ

Pressemeldung vom 25.04.18

Neue Zahnarztpraxis eröffnet in Herleshausen als erster Bestandteil des überörtlichen Gesundheitszentrums der InKomZ Herleshausen, Nentershausen, Cornberg und Sontra.

Neun Monate nach der Schließung der Praxis Dr. Salzmann hat Herleshausen ab Mai wieder eine Zahnarztpraxis.   Am 25.04.2018 fand unter Beteiligung des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration (HMSI), sowie Mandatsträgern aus den vier Kommunen die Eröffnungsfeier der neuen Zahnarztpraxis Dr. Schilp in der Bahnhofstraße 13 statt.  „Nach der zügigen erfolgreichen Ertüchtigung und Modernisierung der Räumlichkeiten kann nun der Praxisbetrieb beginnen“ freute sich der Bürgermeister der Gemeinde Herleshausen, Burkhard Scheld, bei der Eröffnungsveranstaltung.
Damit geht der erste Standort des überregionalen Gesundheitszentrums für Herleshausen, Nentershausen, Cornberg und Sontra an den Start, betont Ralf Pillok, Referatsleiter Gesundheitspolitik des HMSI.  Im Rahmen des hessischen Förderprojekts stellten der Zweckverband InKomZ, sowie die Gemeinde Herleshausen ein Budget zur Unterstützung für die zwingend erforderlichen Umbaumaßnahmen des gemeindlichen Gebäudes bereit.

„Wir werden die Praxis ab 2. Mai zunächst mit der personellen Kapazität unserer Hauptpraxis in Sontra betreiben, erklärt Zahnarzt Dr. Schilp. Zurzeit suchen wir eine Kollegin oder Kollegen, um das Angebot noch zeitlich und personell ausweiten zu können“.    Die Praxis Dr. Schilp bietet am Standort Herleshausen ein umfangreiches Angebot konservativer und chirurgischer Maßnahmen aus den Bereichen Vorsorge, Parodontologie, Implantologie und Kieferorthopädie  sowie viele ästhetische Leistungen der Zahnheilkunde.
Terminvereinbarungen sind bereits unter der Nummer des Standortes in Sontra: 05653-914311 möglich.

Die Gemeinden Herleshausen, Nentershausen, Cornberg und die Stadt Sontra haben in 2017 mit Förderung des HMSI und Unterstützung des Instituts ASD Concepts aus Südhessen eine Kooperation zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in den vier Kommunen gestartet.

In 2017 wurde ein regionales Gesundheitsnetzwerk, das Gesundheitsforum gegründet, das regelmäßig tagt und zu dem alle Gesundheitsanbieter in den vier  Kommunen, wie Ärzte, Apotheker, Therapeuten, Pflegeheim, eingeladen werden.  In dessen Rahmen wurde ein Konzept zum Aufbau moderner zukunftsweisender Strukturen entwickelt, das in den kommenden Jahren konsequent umgesetzt werden soll. Ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes ist der Aufbau eines überörtlichen Gesundheitszentrums mit mehreren Standorten, das positive Umfeldbedingungen für die Leistungserbringer mit Teamarbeit und Vernetzung und damit eine patientenzentrierte Versorgung schafft. Im Dezember 2017 wurde das alte Möbelhaus Hesse in der Innenstadt von Sontra durch einen Investor übernommen. Nach den Renovierungsarbeiten soll hier ein modernes Gesundheitszentrum entstehen, das verschiedene Gesundheitsanbieter, Geschäfte, Veranstaltungsräume und ein Café beheimatet. Eine neue Internetseite www.fwgesundheit.de und weitere Maßnahmen dienen sowohl der Information der Bevölkerung als auch der gemeinsamen Suche nach Ärzten und weiteren Gesundheitsanbietern.

Wer Interesse an einer Mitarbeit in dem Gesamtprojekt hat, kann sich gerne im Projektbüro unter info@asd-concepts.de oder Telefon Nummer 0171 199 2133 melden.